Rißnert-Lauf über 5 km in Karlsruhe-Rüppurr 2007

21.03.2007

Am Sonntag fand der 7. Rißnert-Lauf des TUS Rüppurr statt. Hierbei können wahlweise 5 oder 15 Kilometer über befestigte Waldwege durch den Oberwald bei Karlsruhe-Rüppur gelaufen werden.

Am Vorabend hatte es geregnet was nicht zum besten Untergrund auf den Waldwegen beitrug.

Thomas (47) wählte die 5km-Strecke und erreichte in einem Gesamtfeld von 127 Startern als 24. das Ziel nach 21:51 Minuten und lief auf Rang 20 (von 58) in der nach oben offenen Klasse MHK.

Chrissie (34) folgte nach 26:38 Minuten als 47. und lief auf Rang 34 (von 58) in der MHK.

Thomas ging das Rennen sehr schnell an. Nach etwa 500 m endete der Asphaltbelag und wurde zu einem etwas schmierigen Waldweg wo er etlichen Pfützen ausweichen musste. Ein wenige Meter vor ihm gestarteter Schüler nahm das Wort “Wettkampf” zu wörtlich und wollte ihn partout nicht vorbeilassen. Erst ein kurzer Sprint klärte das Thema auf, führte dadurch aber zu einem erheblich zu schnell angegangenen ersten Kilometer und brachte zusätzlich zum ungewohnten Untergrund (Training überwiegend auf Asphalt) in der Folge massive Probleme mit der Beibehaltung des Tempos.

Erst bei km4 lief es wieder rund und Thomas konnte die letzten 1000 m mit einem Mitläufer abwechselnd Tempo machen und die sub22 ins Ziel retten.