Imst - Merano
Mittwoch, 22.08.01

Merano - Kalterer See



Kalterer See - Castelnuovo



Aufbruch
Aufbruchstimmung
Um 9:30 Uhr Abfahrt. Bei Spondigna an einem Kiosk gefrühstückt: heiße Würste und Espresso aus Mini-Plastiktassen, bis 11:30 Uhr.
Durch das schöne Etschtal nach Meran gefahren. Viele Apfelplantagen im Vinschgau. Ab und zu haben wir einen Apfel geklaut. Etschtal
Kurz vor Meran liegt ein kleiner Gemüsemarkt, mit Früchten und gekühlten Getränken
Meran
Ankunft in Meran

Kalterer See
Über Bolzano (Bozen) bis zum Campingplatz Südufer Kalterer See gefahren.
Zwischendurch haben wir uns noch gewaltig in einer Apfelplantage verfahren. Mußten uns den Weg von flottem Mopedfahrer, der ebenfalls in den Plantagen umherheizte, sagen lassen.

Das Wetter ist sehr schön, sonnig. Temperatur 30C. Schwimmen im Kalterer See, vorher jedoch mußte man auf spitzen Steinen zum Steg laufen. Thomas hat natürlich die Badelatschen daheim gelassen.

Schöner Campingplatz am Kalterer See, am Abend noch 2 Bier auf der Terrasse getrunken.

108 Kilometer.




zum Seitenanfang